Vom 29.06.12 – 01.07.12 veranstaltete die Feuerwehr Oberbexbach ein Zeltlager für ihre Jugendfeuerwehr. Gestartet wurde freitagnachmittags mit dem Aufbauen des Zelts, dem Entzünden des Lagerfeuers und dem Herrichten der Schlafplätze für die 10 Jugendlichen.

Später nahm die Jugendfeuerwehr an einer gemeinsamen Übung der Oberbexbacher Aktivwehr mit den Löschbezirken Bexbach-Mitte und Kleinottweiler teil. Im Anschluss daran fand ein gemeinsames Beisammensein statt, bei dem für alle Schwenker und Würstchen gegrillt wurden. Nach dem Abendessen vertrieben sich die Jugendlichen ihre Zeit mit Fußball und Federball spielen, bevor gegen 23 Uhr die Geisterwanderung begann. Zu zweit mussten die jungen Feuerwehrleute einen zuvor markierten Weg bestreiten, auf dem sie die ein oder andere gruselige Überraschung erwartete. Später am Abend fielen sie nach diesem anstrengenden Tag müde in ihre Betten.

Am nächsten Morgen stand, nach dem gemeinsamen Frühstück, ein Besuch in einem nahe gelegenen Badesee an. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die Jugendlichen beim Baden und Boot fahren auf dem Wasser so richtig austoben. Am Nachmittag ging es zum Möbel Martin Logistikzentrum nach Bexbach, wo die Jugendfeuerwehr den anwesenden Gästen, einen Löschangriff vorführen durfte und anschließend zu Essen und Getränken eingeladen war. Am späten Nachmittag hatten die Jugendlichen erneut Freiraum, den sie zu Ballspielen und diversen Wasserschlachten nutzten.

Eine leckere Erbsensuppe gab es später zum Abendessen, die Nachtruhe begann um 22:30Uhr. Am nächsten Morgen endete das Zeltlager mit einem gemeinsamen Frühstück.

Bedanken möchten wir uns bei allen Helferinnen und Helfern und natürlich der Jugendfeuerwehr ohne die dieses schöne Zeltlager nicht möglich gewesen wäre.