Die Bambinis der Oberbexbacher Feuerwehr konnten sich seit vielen Wochen nicht mehr zu ihren Gruppenstunden treffen, da die Dienste aufgrund der Corona-Pandemie vorsorglich abgesagt wurden. Jetzt nach den Sommerferien konnten jedoch auch die jüngsten Nachwuchs-Brandschützerinnen und -Brandschützer wieder ins Gerätehaus kommen und die Kameradinnen und Kameraden wiedersehen, nachdem der Übungsbetrieb bei der Jugendfeuerwehr schon länger wieder möglich war.

Dabei erwartete die Bambini-Feuerwehr in ihrer Gruppenstunde am 10.09.2020 noch eine besondere Überraschung: Löschbezirksführer Manfred Metzinger überreichte jedem eine Feuerwehr-rote Warnweste mit dem Logo der Bambini-Feuerwehr Oberbexbach. Metzinger hatte die Warnwesten über seinen Schornsteinfeger-Betrieb gesponsert. Jugendwart Kevin Bieringer bedankte sich für die Unterstützung der Bambini-Feuerwehr: „Im Gegensatz zur Jugendfeuerwehr und den aktiven Kameradinnen und Kameraden haben die Bambinis keine eigene Uniform. Daher freuen wir uns, dass mit den neuen Westen bei Ausflügen oder ähnlichem auch für unsere Kleinsten ein Wiedererkennungsmerkmal geschaffen wurde, der gleichermaßen für ein Zusammengehörigkeitsgefühl sorgt“. Die Bambini-Kinder waren sichtlich stolz. Zudem seien die Kinder vor allem im Straßenbereich durch die auffällige Farbe und die reflektierenden Flächen besser durch andere Verkehrsteilnehmer zu erkennen.

Die vergangene Gruppenstunde wurde dann u. a. gleich von den Bambinis dafür genutzt, Kästen mir ihren Namen dekorativ zu beschriften. In diesen Kästen können dann nun die Warnwesten der einzelnen Kinder aufbewahrt werden.

Die Bambini-Feuerwehr Oberbexbach trifft sich übrigens alle zwei Wochen donnerstags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Feuerwehr-Gerätehaus (Stockwäldchen 15 in Oberbexbach). Die Betreuerinnen und Betreuer freuen sich über neue Gesichter. Kinder zwischen 6 und 10 Jahren sind jederzeit gerne willkommen. Weitere Infos sind auch hier zu finden.

Manfred Metzinger überreichte am 10.09.2020 den Bambini-Feuerwehr-Kindern die neuen Warnwesten, die er über seinen Schornsteinfeger-Betrieb gestiftet hatte. Foto: Kevin Bieringer/Jugendfeuerwehr Oberbexbach